menu close

News

Dez 6, 2021


NETSTOCK übernimmt Demand Works

Heute möchten wir einen weiteren Schritt Richtung Wachstum und Expansion veröffentlichen: NETSTOCK gibt die Übernahme von Demand Works, einen führenden Anbieter von Lösungen für die Vertriebs- und Betriebsplanung für mittelständische Hersteller und Distributoren, bekannt. Durch die Übernahme erweitert NETSTOCK unser gemeinsames Produktportfolio und schafft so die Grundlage für den erfolgreichen Wachstum. Demand Works gewinnt damit einen starken Partner sowie eine Vielzahl an Möglichkeiten, die auch unseren gemeinsamen Kunden zugutekommen werden.

Gemeinsame Synergieeffekte

NETSTOCK unterstützt seine globalen Kunden bei der Verwaltung von Beständen im Wert von über 20 Milliarden US-Dollar und der Planung von 100 Millionen Artikeln pro Monat über seine Software-as-a-Service-Plattform. Die risikobasierte Bestandsplanungs- und Absatzprognoselösung ist schnell zu implementieren und einfach zu bedienen und hilft den Disponenten, sich auf die wichtigsten Artikel zu konzentrieren. NETSTOCK lässt sich mit über 40 verschiedenen ERP-Systemen integrieren, darunter Sage, Microsoft Dynamics, 4SELLERS, Infokom, SAP B1 und Xentral.

Demand Works bietet flexible, skalierbare, cloudbasierte Lösungen für die Vertriebs- und Betriebsplanung für mittelgroße und größere Hersteller und Händler. Die Expertenprognosen von Demand Works nutzen maschinelles Lernen und andere fortschrittliche Techniken und bieten eine hochdifferenzierte Lösung für die Kapazitätsplanung für Hersteller. Die Demand Works Cloud Smoothie®-Lösung für Prognosen, Bedarfs-, Bestands- und Kapazitätsplanung wird von 3.300 Disponenten, die einige der weltweit bekanntesten Marken vertreten, genutzt.

Durch diese Übernahme wird NETSTOCK die Kompetenzen von Demand Works nutzen, um seine Lösungen für kleinere Unternehmen zu erweitern und gleichzeitig seine globalen Vertriebs- und Lieferkapazitäten einsetzen, um die Reichweite von Demand Works in Westeuropa, Australien und anderen Regionen zu vergrößern. Die Kombination der beiden Organisationen und Lösungen wird das Wachstum beider Unternehmen beschleunigen und die Bereitstellung von Lösungen in der erforderlichen Größe für Hersteller und Vertriebspartner aller Größenordnungen ermöglichen.

Statement von Bill Tonetti, Präsident von Demand Works

“Demand Works und NETSTOCK haben beide einen ausgezeichneten Ruf für die Bereitstellung von Lösungen, die Unternehmen dabei helfen, die zunehmend schwieriger werdenden Lieferketten effizient und agil zu managen. Das kombinierte Unternehmen wird die Stärke und globale Präsenz haben, um Wachstum und Innovation zu beschleunigen.”

Die Übernahme von Demand Works bedeutet auch eine Erweiterung des Produktportfolios von NETSTOCK für den Europäischen Markt.

Kommentar von Tony Sinton, CEO von NETSTOCK

“Angesichts der Volatilität und der daraus resultierenden Komplexität des Supply-Chain-Managements sind wir sehr erfreut, Demand Works in der NETSTOCK Gruppe willkommen zu heißen. Damit sind wir in der Lage, unseren Kunden eine wirklich erstklassige Lösung für die Planung von Lieferketten anzubieten.

NETSTOCK ist davon überzeugt, dass jedes Unternehmen, unabhängig von seiner Größe, Zugang zu den richtigen Tools verdient, um erfolgreich zu sein. Demand Works bringt seine Expertise in der fortschrittlichen Bestandsplanung, sowohl in der granularen als auch in der Makroprognose sowie seine Fähigkeiten in der Bestandsplanung und finiter Kapazitätsplanung ein. Darüber hinaus verfügt Demand Works über umfassende Vertriebs- und Betriebsplanungsfunktionen, die für eine Reihe unserer Kunden von besonderem Interesse sein werden.”

Strattam Capital hat im Jahr 2020 eine Mehrheitsinvestition in NETSTOCK getätigt, um NETSTOCK ein beschleunigtes Wachstum zu ermöglichen.

Über NETSTOCK

NETSTOCK wurde 2009 mit der Vision gegründet, kleine und mittelständische Unternehmen auf der ganzen Welt mit cloudbasierten Lösungen für Lagerbestandsoptimierung zu versorgen. Die NETSTOCK Gründer Tony Sinton, Barry Kukkuk, Craig de Kock und Andy Hiscox haben schon seit den späten 1980er Jahren die Entwicklung der Lösungen für Lagerbestandsoptimierung geleitet.

Heute ist NETSTOCK eine führende Bestandsoptimierungsplattform, die mehr als 1.600 Kunden auf der ganzen Welt überzeugt hat und über 100 Millionen Produkte mit einem kombinierten Lagerbestand von 15,5 Milliarden US-Dollar verwaltet. Im Kern ist NETSTOCK davon überzeugt, dass jedes kleine und mittelständische Unternehmen es verdient hat, sich auf dem Markt zu behaupten und wettbewerbsfähig zu sein. Mit seiner fortschrittlichen, cloudbasierten Lösung sind die Kunden von NETSTOCK in der Lage, eine Reduzierung von überschüssigen Beständen, schnellere Bestellzyklen und eine Minimierung von Fehlbeständen zu erreichen und so eine optimale Bestandsinvestition sicherzustellen.

Über Demand Works

Demand Works wurde 2003 gegründet und bietet flexible, skalierbare Cloud-zentrierte Lösungen für die Vertriebs- und Betriebsplanung für mittelständische und größere Hersteller und Händler. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Pennsylvania, USA. Die Demand Works Cloud Smoothie®-Lösung für Prognose-, Bedarfs-, Bestands- und Kapazitätsplanung ist in 6 Sprachen verfügbar und wird von Unternehmen in 20 Ländern weltweit eingesetzt.

Über Strattam Capital

Strattam Capital investiert in gründergeführte, unabhängige B2B-Software- und Technologieunternehmen außerhalb des Silicon Valley. Strattam Capital ist davon überzeugt, dass durch die Abstimmung über den Fünf-Punkte-Plan-Prozess mit Geschäftsführern und Gründern eine zielgerichtete, spannende und effiziente Zusammenarbeit ermöglicht wird. Mit dem Hauptsitz in Austin, Vereinigte Staaten, verbindet Strattam Capital Unternehmen mit den Menschen, Prozessen und den notwendigen Ressourcen, um ihr Potenzial zu erreichen.

Veröffentlicht von Katharina Klein, Director Marketing & Business Development NETSTOCK Europe

Hier geht es zur offiziellen Pressemitteilung